Highlandbeef®

Das Premium Bio Rindfleisch vom Hochlandrind

Was bedeutet Highlandbeef® zertifiziert?

  • Vom zertifizierten Bio-Betrieb & Mitglied der ARGE Hochlandrind
  • Vom reinrassigen, in Österreich geborenem Schottischen Hochlandrind
  • Mutterkuhhaltung in natürlicher Form
  • Kälber säugen bis zum natürlichen Absetzen
  • Ganzjährige Freilandhaltung (365 Tage)
  • Schlachtalter bei Stieren mindestens 24, maximal 30 Monate, bei Kalbinnen und Ochsen mindestens 20, maximal 36 Monate
  • Stressfreie Schlachtung
  • Mindestens 21 Tage Reifung
  • Kein Einsatz von synthetischen Pflanzenschutzmitteln und leicht aufnehmbaren Mineraldüngern auf Wiesen und Weiden, ausgenommen Urgesteinsmehl und kohlensaurer Kalk
  • Keine Futterzusätze (Wuchsstoffe, Hormone, Medikamente)
  • Kraft- und Mastfuttermittel sind verboten
  • Endmast ist unzulässig
  • Ab einem Monat vor Schlachtung keinerlei Medikamente
  • Keine Künstliche Befruchtung
  • Keine Enthornung
  • Keine Stall- und Pferchhaltung

Köstlich und bekömmlich – garantiert optimaler Genuss für Feinschmecker

HIGHLANDBEEF® zeichnet sich durch vorzügliches Aroma und viele wertvolle Proteine aus. Das fein und kurzfasrige Fleisch ist leicht marmoriert, enthält wenig Fett, wird aber dennoch nicht trocken.

Das Fleisch vom Hochlandrind bleibt beim Garen stets bissfest, ohne zäh zu werden. Der delikate Eigengeschmack des HIGHLANDBEEF® ermöglicht einen sparsamen Umgang mit Gewürzen.

Haltung & Reifung

Bis zu einem Jahr leben die Kälber bei der Mutterkuh. Durch die Eigenschaften von wenig Fett und Cholesterin sowie viele wertvolle Proteine ist HIGHLANDBEEF® hervorragend für Ernährungsbewusste sowie die Diätküche geeignet. Einen wesentlichen Beitrag zu dieser Qualität trägt die Reifung bei. Diese beträgt mindestens 21 Tage Reife im Kühlraum.

Das Fleisch der 24 bis 36 Monate alten Hochlandrinder wird nach der Schlachtung ca. 21 Tage gereift. Die feinen Fleischstücke werden erst nach der optimalen Reifungszeit an den Kunden abgegeben. Das Premium-Bio-Rindfleisch stammt aus heimischer Produktion von registrierten, reinrassigen Tieren aus biologischer Landwirtschaft. Strenge regelmäßige Kontrollen garantieren die hohe Qualität.

HIGHLANDBEEF®

Wenig Fett, wenig Cholesterin, dafür wertvolle Proteine. Fleisch vom Hochlandrind enthält wesentlich weniger Fett und Cholesterin als andere Fleischsorten, sein Anteil an wertvollen Proteinen ist dafür besonders hoch. HIGHLANDBEEF® ist daher für die Diätküche besonders gut geeignet.

Quellen: The Composition of Foods, Mc Cane & Widdowson at the Ministry of Agriculture Fisheries and Food / Gräfe u. Unzer Nährwerttabelle

Fett (g/100g)Cholesterin (mg/100g)Protein (g/100g)
Hochlandrind4,540,920,7
anderes Rindfleisch15,664,318,6
Schweinefleisch22,477,516,9