Am 10. September traf sich das Vorstandsteam zu einem Tagesworkshop in Seeham im neuen BioCampus und besser hätte der Name des Seminarraums für unsere Gruppe nicht passen können – nämlich „BioArt Denkwerkstatt“.

Im Workshop ging es um Strukturierung im Vorstandsteam der ARGE Hochlandrind und um künftige Aktivitäten rund um unsere wunderschöne Rasse „Hochlandrind“.


An dieser Stelle darf man auch gleich anmerken, dass Feedback und kreative Ideen betreffend Vermarktung und Bewerbung unserer „Zottl“ von den Mitgliedern an den Vorstand herangetragen werden dürfen bzw. wären diese sogar herzlich willkommen.
Einfach frei nach dem Motto „Tu was, dann tut sich was!!“


Eure Redakteurin,
Anna Rockenschaub

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel

Steirische Hochlandrinderzüchter auf Betriebsbesuch bei Hannes Schäffer

Steirische Hochlandrinderzüchter auf Betriebsbesuch bei Hannes Schäffer

Steirische Hochlandrinderzüchter auf Betriebsbesuch bei Hannes Schäffer Der traditionelle Stammtischtermin der steirischen Hochlandrinderzüchter führte interessierte Kolleginnen und Kollegen am 05. Oktober 2019 nach St. Georgen ob Murau auf den großen […]
Weiterlesen
Rasseausschuss der Hochlandrinder

Rasseausschuss der Hochlandrinder

Rasseausschuss der Hochlandrinder tagte in Tirol Rasseausschussmitglieder der Bundesländer tagten in Tirol Anfang Oktober fand in Kirchberg in Tirol auf dem Hof vom Obmann der Tiroler Hochlandrinderzüchter und Aufsichtsrat der […]
Weiterlesen
Tirol stellt sich NEU auf!

Tirol stellt sich NEU auf!

Gemeinsame GV der Tiroler Hochlandrinderzüchter mit Sonstigen Fleischrinder: Für den RZV Tirol:                       Dipl.-Ing. Päd.  Moser Christian, Wahlleiter Neuwahl Hochlandrinder:Wahrstätter Wolfgang                  ObmannFrischmann Robert Obmannstellvertreter Tiroler Oberland              Kranebitter Benedikt                    Schriftführer                  Tirol Mitte                        Haaser […]
Weiterlesen